mehr erfahren...

MPU aufgrund von Alkohol

  • Wenn Sie mit mehr als 1,6 Promille kontrolliert wurden oder aber auch im darunterliegenden Wert durch wiederholte Alkoholfahrten auffällig geworden sind, müssen Sie eine MPU absolvieren.
  • In der Regel muss ab der zweiten Auffälligkeit ein eindeutiger Abstinenznachweis über 12 Monate erbracht werden.
mehr erfahren...
mehr erfahren...

MPU aufgrund von Drogen

  • Eine MPU wird gesetzlich vorgeschrieben bei:
    1. Hinweisen auf Drogenkonsum
    2. Verkehrsauffälligkeiten unter Einfluss von Betäubungsmitteln
  • Ausgegangen wird hierbei von einer Gefährdung für sich selbst und / oder anderer im Straßenverkehr.
mehr erfahren...
mehr erfahren...

MPU aufgrund von Punkten im Verkehrszentralregister

  • Ab 8 Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg kommt es zum Entzug des Führerscheins und somit muss eine MPU absolviert werden.
mehr erfahren...
mehr erfahren...

MPU aufgrund von Straftaten

  • Ein Anordnung der MPU muss nicht zwingend mit dem Straßenverkehr in Verbindung stehen.
  • Fakt ist es jedoch, dass Sie gegen Regeln oder Gesetze verstoßen haben und somit ist es Ihre Aufgabe in der MPU den Gutachter von ihrer charakterlichen Fahreignung zu überzeugen.
mehr erfahren...